Datenschutz

ausdruckenAUSDRUCKEN


easyAudio ist ein Telefonkonferenz-Service
der meetyoo conferencing GmbH

Datenschutzerklärung der meetyoo conferencing GmbH (Stand: 16.05.2018)

Datenschutzerklärung als PDF-Dokument herunterladen

Der Schutz Ihrer Daten und deren Vertraulichkeit sind uns ein sehr wichtiges Anliegen. Im Folgenden möchten wir Ihnen daher erläutern, welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck und in welcher Form verarbeiten, wenn Sie einen unserer Services nutzen.

Diese Informationen sind jederzeit auf unseren Websites abrufbar.

Die meetyoo conferencing GmbH (im Folgenden „meetyoo“) verarbeitet persönliche Daten, die beim Besuch der meetyoo-Webseiten (meetyoo.de, easy-audio.de, smartconference.de, webcast.meetyoo.de) oder bei Nutzung der meetyoo-Dienste (Webcast, Webinar, Virtuelle Messen, Telefonkonferenzen, BusinessMeeting, AudioEvent und WebEvent) gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir speichern und wie wir damit umgehen.

1. Ansprechpartner

Ansprechpartner und sogenannte verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes sowie Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes ist die

meetyoo conferencing GmbH
Friedrichstraße 200
10117 Berlin

E-Mail: datenschutz@meetyoo.de
Tel: +49 (0) 30.868 710 400

2. Sichere Datenübertragung

Alle Daten, die Sie auf unseren Webseiten einschließlich innerhalb der meetyoo-Dienste eingeben, sind durch eine TLS-Verschlüsselung abgesichert.

 

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden bei uns in folgenden Situationen erhoben:

  1. informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht mit einem Kundenkonto anmelden oder uns sonst Informationen übermitteln
  2. auf unseren Webseiten über verschiedene Onlineformulare, die für die Beantwortung Ihrer Anfragen (Kontaktanfragen) notwendig sind
  3. kostenlose Downloads (Whitepaper)
  4. bei der Abonnierung unseres Newsletters
  5. bei der Bearbeitung von Online-Bestellungen
  6. im Rahmen der Registrierung für die meetyoo-Dienste sowie
  7. bei der Nutzung der meetyoo-Dienste

 

meetyoo erhebt obligatorisch nur diejenigen personenbezogenen Daten, die zur Abwicklung der jeweiligen Vorgänge erforderlich sind. Sofern Daten erhoben werden, die nicht unbedingt notwendig sind, werden diese als freiwillige Angaben erhoben. Pflichtangaben sind als solche stets gekennzeichnet. Ihre personenbezogenen Daten werden durch uns stets vertraulich behandelt und ausschließlich für die angegebenen Zwecke verarbeitet. Eine Übermittlung oder Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich, meetyoo ist hierzu gesetzlich verpflichtet oder Sie haben einer entsprechenden Weitergabe zugestimmt.

a) Informatorische Nutzung der Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht mit einem Kundenkonto anmelden oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind:

• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage sowie Zeitzone
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt
• Browserversion, Betriebssystem und ggf. installierte Plugins und Schriftarten

Die IP-Adressen der Nutzer werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können. Die Daten in den sog. Logfiles werden von uns in anonymisierter Form ausgewertet, um die Website weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten sowie Fehler schneller zu finden und zu beheben. Außerdem werden sie zur Steuerung der Serverkapazitäten genutzt, um im Bedarfsfall entsprechende Datenvolumen zur Verfügung stellen zu können.

 

b) Kontaktformular

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website sowie der Registrierung, gibt es verschiedene Möglichkeiten mit uns zu interagieren. Hierzu gehört insbesondere das Kontaktformular. Zur Nutzung müssen Sie Kontaktdaten angeben, die wir zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage nutzen und speichern. Wir werden die Daten nur für den zugrundeliegenden Zweck und im Einklang mit datenschutzrechtlichen Grundsätzen verwenden.

 

c) kostenlose Downloads (Whitepaper)

meetyoo stellt verschiedene kostenlose Downloads (Whitepaper) für Interessenten bereit. Durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und das Downloaden der Datei erklären Sie sich damit einverstanden, dass die meetyoo conferencing GmbH die erhobenen Daten zu Informationszwecken im Bereich der Meeting Kommunikation und unseren Produkten verwendet und dass Sie telefonisch / postalisch / per E-Mail kontaktiert werden. Diese Einwilligung kann selbstverständlich jederzeit über datenschutz@meetyoo.de widerrufen werden. Eine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse an Dritte erfolgt nicht.

d) Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Mit diesem Newsletter informieren wir in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote insbesondere zu den Themen Webcasts, Webkonferenzen und Meeting-Lösungen. Für die Bestellung unseres Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h. nach der Bestellung erhalten Sie ein Bestätigungs-E-Mail, die einen Bestätigungs-Link enthält. Wir speichern die IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit der Anmeldebestätigung, um die ordnungsgemäße Bestellung nachweisen zu können. Weitere Daten werden unsererseits nicht erhoben. Eine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse an Dritte erfolgt nicht.

Die Abmeldung von unserem Newsletter ist selbstverständlich jederzeit möglich, einen Link dazu finden Sie in jedem Newsletter. Alternativ können Sie sich auch per E-Mail an abmeldungen@meetyoo.de wenden (automatische Abmeldung).

e) Online-Bestellungen

Bei der Bearbeitung von Online Bestellungen erheben wir für den Bestellvorgang wie auch zur Eröffnung eines Kundenkontos personenbezogene Daten, die im Einzelnen umfassen: Name, Kontaktdaten, Zahlungsdaten und E-Mail-Adresse. Eine Weitergabe ihrer Daten kann unter strenger Beachtung der gesetzlichen Vorgaben grundsätzlich an mehrere Unternehmen erfolgen, soweit dies zur Abwicklung unserer Vertragsbeziehung erforderlich ist. Werden für den Zahlungsvorgang Zahlungsdienste in Anspruch genommen (bspw. Visa, Mastercard etc.), werden Ihre Daten an die genutzten Zahlungsintermediäre weitergegeben. Selbiges gilt mit Blick auf die mit der Zahlung beauftragten Kreditinstitute.

 

f) Registrierung für meetyoo Dienste

Die Nutzung von spezifischen meetyoo-Diensten (z.B. Webcast, Webinar, Virtuelle Messen, Event-Registrierung, Webkonferenz, Outlook Add-In, Kundenportal) setzt eine Registrierung voraus. Die Daten, die bei der Registrierung gespeichert werden, sind aus der Eingabemaske des jeweiligen Registrierungsformulars ersichtlich. Im Standardfall handelt es sich um Vorname, Nachname, Firma, E-Mail-Adresse und Passwort/PIN. Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet. Mit Ihrer Registrierung auf unserer Seite werden zudem Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Registrierung gespeichert. Dies dient in dem Fall, dass ein Dritter Ihre Daten missbraucht und sich mit diesen Daten ohne Ihr Wissen auf unserer Seite registriert, als Absicherung unsererseits. meetyoo stellt die oben genannten Dienste für den jeweiligen Auftraggeber technisch bereit. Verantwortliche Stelle für den Umgang mit personenbezogenen Daten ist der jeweilige Auftraggeber. meetyoo agiert bei der Bereitstellung des Produktes als Auftragnehmer im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bzw. Art. 28 Abs. 3 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Die Entscheidung über die konkrete Art der Verarbeitung der Daten und deren weitere Verwendung obliegt allein dem Auftraggeber. meetyoo sorgt nur für die technische Umsetzung und Bereitstellung des Dienstes und verarbeitet die Daten nicht für eigene Zwecke.

 

g) Nutzung der meetyoo-Dienste

meetyoo stellt verschiedene Dienste (z.B. Webcast, Webinar, Virtuelle Messen, Event-Registrierung, Webkonferenz, Telefonkonferenz, Outlook Add-In, Kundenportal) für den jeweiligen Auftraggeber technisch bereit. Verantwortliche Stelle für den Umgang mit personenbezogenen Daten ist der jeweilige Veranstalter (Auftraggeber)  der Konferenzen. meetyoo agiert bei der Bereitstellung der verschiedenen Produkte als Auftragnehmer im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bzw. Art. 28 Abs. 3 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Die Entscheidung über die konkrete Art der Verarbeitung der Daten und deren weitere Verwendung obliegt allein dem Auftraggeber. meetyoo sorgt nur für die technische Umsetzung und Bereitstellung des Dienstes und verarbeitet die Daten nicht für eigene Zwecke. Wir weisen darauf hin, dass eine gegebenenfalls erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Wenden Sie sich hierzu bitte an den Veranstalter der Konferenz.

 

meetyoo-Webcast

Ein Webcast ist ein modernes Kommunikations-Tool, mit dem Informationen an sehr viele Personen gleichzeitig über das Internet übertragen werden können. Diese werden durch einen oder mehrere Präsentatoren durchgeführt, die per Computer beispielsweise Präsentationen oder Videos zeigen. Die Teilnehmer müssen sich vorab für das Event registrieren oder sie erhalten direkt eine Einladung des Veranstalters. In der Einladung, die in der Regel per E-Mail verschickt wird, befindet sich ein Link, mit dem man den Webcast aufruft.

Bei einem Live-Webcast findet das Event in dem Moment statt, in dem die Übertragung ausgestrahlt wird. Die Präsentation ist live, die Videoübertragung ist live und auch die Interaktion mit dem Publikum findet live statt. „On-Demand“ bedeutet „auf Abruf“ oder „auf Nachfrage“. Im Gegensatz zu einem Live-Webcast ist ein On-Demand-Webcast ein vorab aufgezeichneter Inhalt, der dann auf Abruf bereitgestellt wird. Das kann ein aufgezeichnetes Live-Event sein, das im Nachhinein online bereitgestellt werden soll. Oder es ist eine Aufzeichnung, die per se nur für den On-Demand-Abruf produziert wurde. Eine Live-Interaktion ist mit Zuschauern eines On-Demand-Webcasts trotzdem per Chat möglich.

Im Rahmen der Bereitstellung des Webcasts erhebt, verarbeitet, speichert und nutzt meetyoo bei der Teilnahme personenbezogene Daten wie folgt:

Im Rahmen der Einwahl werden Ihr Name, ggf. Ihre Firma, die E-Mail-Adresse und das Passwort verarbeitet. Um die Bereitstellung der Dienste technisch zu ermöglichen, werden IP-Adresse, technische Informationen über das genutzte Endgerät und den verwendeten Browser, einschließlich Version und ggf. installierten Plugins und Schriftarten, Datenmengen, technische Angaben zur Datenübertragung, wie Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, Datenmenge und ggf.  technische Fehlercodes sowie Datum und Uhrzeit der Einwahl sowie Zeitzone verarbeitet. Bei der Teilnahme an einem Webcast haben Sie ggf. die Möglichkeit Fragen an den Präsentator, Veranstalter oder die übrigen Teilnehmer zu stellen und eigene Beiträge per Chat oder Audioübertragung zu leisten. Im jeweiligen Event ist ersichtlich, ob Ihre Beiträge nur dem Präsentator, Veranstalter oder auch den übrigen Teilnehmern angezeigt und übermittelt werden. Im Rahmen der Bereitstellung dieser Funktionen verarbeitet meetyoo die Inhalte Ihrer Fragen und Beiträge, sowie Uhrzeit und Datum. Bei der Teilnahme an einem Webcast, Live-Event und bei der On-Demand-Teilnahme werden je nach den vom jeweiligen Veranstalter getroffenen Einstellungen potentiell auch Zeitpunkt, Dauer und Umstände Ihrer Teilnahme an dem jeweiligen Event erfasst. Diese Daten werden genutzt, um Abrechnungen gegenüber dem Veranstalter zu erstellen, diesem die Steuerung und Verwaltung des Events zu ermöglichen und ggf. um eine Auswertung des Events zuzulassen. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Informationen zu dem konkreten Event. Sofern bei der Teilnahme an einem Webcast, Live-Event und bei der On-Demand-Teilnahme Abstimmungen durchgeführt werden, werden Daten über das Ergebnis der Abstimmungen (Anzahl der jeweils abgegebenen Stimmen und prozentuale Verteilung) erhoben und verarbeitet. In Folge einer Registrierung wird das Abstimmungsverhalten personenbezogen, also mit dem jeweiligen Namen des Teilnehmers verarbeitet. Wird der Webcast ohne Registrierung angeboten so ist das Abstimmungsverhalten anonym.

meetyoo-Webkonferenz

Die Teilnehmer müssen sich vorab für die Webkonferenz registrieren oder sie erhalten direkt eine Einladung des Veranstalters. In der Einladung, die in der Regel per E-Mail verschickt wird, befindet sich ein Link, mit dem man die Webkonferenz aufruft sowie eine Zugangs-PIN. Im Rahmen der Bereitstellung der Webkonferenz erhebt, verarbeitet, speichert und nutzt meetyoo bei der Teilnahme personenbezogene Daten wie folgt: Im Rahmen der Nutzung der Webkonferenz werden Ihr Name und die PIN verarbeitet. Um die Bereitstellung der Dienste technisch zu ermöglichen, werden IP-Adresse, technische Informationen über das genutzte Endgerät und den verwendeten Browser, einschließlich Version und ggf. installierte Plugins, technische Angaben zur Datenübertragung, wie Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, Datenmenge und ggf. technische Fehlercodes sowie Datum und Uhrzeit der Webkonferenznutzung verarbeitet.

Bei der Teilnahme an der Webkonferenz haben Sie ggf. die Möglichkeit, Fragen an den Präsentator, Veranstalter oder die übrigen Teilnehmer zu stellen und eigene Beiträge per Audioübertragung zu leisten. Es werden Zeitpunkt, Dauer und Umstände Ihrer Teilnahme an der jeweiligen Webkonferenz erfasst. Diese Daten werden genutzt, um Abrechnungen gegenüber dem Initiator der Konferenz zu ermöglichen, diesem die Steuerung und Verwaltung der Konferenz zu erlauben und ggf. um eine Auswertung der Konferenz zu gewähren. Informationen zur Nutzung Ihrer Daten erhalten Sie vom Initiator der Webkonferenz.

4. Cookies, Websiteanalyse, Social-Plugins und externe Dienste

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedene Arten von Cookies, sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen (=Ende der Session) und temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Ihrem Datenträger gespeichert werden. Diese Speicherung hilft uns, unsere Webseite zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen.

Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen und Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren (z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder Ablehnung aller Cookies). In der Regel wird Ihnen in der Menüleiste Ihres Webbrowsers über die Hilfe-Funktion angezeigt, wie Sie neue Cookies abweisen und bereits erhaltene löschen können. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind Session-Cookies und werden nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht. Darüber hinaus verwenden wir auch permanente Cookies, die auf der Festplatte bei Ihnen verbleiben. Bei einem weiteren Besuch wird damit automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie verwenden. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein.

 

Die von uns verwendeten Cookies sind keiner bestimmten Person, sondern nur einem Browser zuordenbar. Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen. Eine Zuordnung Ihrer Identität zu dieser Identifikationsnummer ist zu keiner Zeit möglich und wird auch nicht vorgenommen. Eine Speicherung Ihres Namens oder ähnlicher Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, erfolgt nicht.

4.1 Websiteanalyse mit Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, um Webseiten hinsichtlich Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, so dass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIp“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen nutzen, um uns Reports und Statistiken über die Websiteaktivitäten zur Verfügung zu stellen und um für uns weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Sie können wie oben dargestellt Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Falls Sie unsere Website mit einem mobilen Gerät besuchen, benutzen Sie für ein Opt-Out bitte den folgenden Link: Google Analytics deaktivieren. Hierdurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das zukünftig verhindert, dass Ihre Daten auf dieser Website durch Google erhoben werden. Bitte beachten Sie, dass Sie den Link erneut betätigen müssen, wenn Sie das Cookie von Ihrem mobilen Gerät gelöscht haben oder Sie die Datenerfassung durch Google Analytics auf dieser Website auch auf einem anderen Gerät verhindern wollen. Das Opt-Out-Cookie verhindert nicht die Datenerfassung durch Google Analytics auf anderen Websites.

Weitere Informationen zu Google und Datenschutz finden Sie in der Übersicht zum Datenschutz sowie in der Datenschutzerklärung.

4.2 Google reCaptcha

Zum Schutz von Nutzereingaben in Online-Formularen wird darüber hinaus der Dienst reCAPTCHA von Google verwendet. Der Dienst verhindert, dass automatisierte Software (sog. Bots) missbräuchliche Aktivitäten auf unserer Website ausführt wird. Anhand bestimmter technischer Informationen über Ihre Nutzung unserer Seite wird geprüft, ob die Nutzung tatsächlich auf einen menschlichen Nutzer schließen lässt. Um dies festzustellen, werden folgende Ihre IP-Adresse, technische Informationen über das Nutzungs- und Bedienungsverhalten erhoben, das Eingabeverhalten (z.B. bei der Beantwortung von reCAPTCHA-Dialogen), technische Angaben über Ihr Betriebssystem, den Browser, Plugins, Systemzeit und Spracheinstellungen verarbeitet. Sofern Sie in Ihren Google-Account eingeloggt sind oder entsprechende Cookies zu Google-Diensten auf Ihrem Endgerät gespeichert sind, können auch dieser Informationen verwendet werden, um sicherzustellen, dass keine bot-basierte Nutzung unserer Website erfolgt. Alle Informationen werden verschlüsselt an Google gesendet und nur verwendet, um den hier beschriebenen Sicherheitszweck zu erfüllen. Informationen über Ihre Identität und Inhalte in Formularfeldern oder aus der Nutzung unserer Dienste werden nicht im Rahmen dieser Überprüfung verarbeitet.

Weitere Informationen zu Datenschutzrichtlinien von Google reCAPTCHA finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

 

4.3 Google AdWords

Unsere Website benutzt Google AdWords Conversion-Tracking. Hiermit wird die Leistung von bereitgestellten Werbeanzeigen (sog. AdWords-Kampagnen) gemessen. Durch das Analyseprogramm kann Google die Leistung zur Verfügung gestellter Anzeigen genauer bewerten und Google sowie wir als Kunde von Google können die Qualität und Relevanz der Anzeigen erhöhen, die Sie sehen. Google AdWords Conversion-Tracking verwendet Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Cookies bleiben im Normalfall für etwa 30 Tage auf Ihrem Computer aktiv. Wenn Sie in diesem Zeitraum unsere Website besuchen, werden Google und wir darüber informiert, dass Sie die bereitgestellte Anzeige gesehen haben.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können.

Weitere Informationen zu AdWords Conversion-Tracking und zum Umgang mit personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Google.

 

4.4 Google Tag Manager

Diese Seite benutzt Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

 

4.5 Google Suite

meetyoo speichert vereinzelt, in der Regel nicht personenbezogene Daten, über den Google Service Google Drive („G Suite“). „G Suite“ entspricht den europäischen Standardvertragsklauseln zum Datenschutz. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://gsuite.google.com/terms/mcc_terms.html und https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

4.6 Interessenbezogene Werbung

Wir nutzen technische Informationen über Ihre Nutzung unserer Website, um Ihnen Produkte oder Dienstleistungen präsentieren zu können, die Sie interessieren könnten. Es werden hierbei lediglich anonyme und pseudonyme Informationen erhoben und verarbeitet, die nicht mit eventuell vorhandenen Angaben zu Ihrer Identität zusammengeführt.

Sofern Sie keine interessenbezogenen Werbeeinblendungen wünschen, können Sie dieser Datenverarbeitung durch entsprechende Einstellungen auf der Website von TRUSTe widersprechen. Die Website ermöglicht ein allgemeines Opt-Out gegenüber einer Vielzahl von Werbetreibenden. Bitte beachten Sie, dass nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss.

Zur Einbindung interessenbezogener Werbung nutzen wir außerdem den Service DoubleClick by Google. DoubleClick by Google verwendet ebenfalls Cookies und vergleichbare Techniken um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Websites lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Plugin zur DoubleClick-Deaktivierung herunterladen und installieren. Alternativ können Sie der Datenverarbeitung auch durch die entsprechende Einstellungen auf der oben erwähnten Website von TRUSTe widersprechen.

 

4.7 Crazy Egg

Unsere Webseite benutzt den Webanalysedienst „Crazy Egg“ der Crazy Egg Inc. USA, um zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) aufzuzeichnen. Dieses Tracking-Tool erlaubt es unter Verwendung von Cookies auszuwerten, auf welche Art Sie die Webseite nutzen (z.B. welche Inhalte angeklickt werden). Dazu wird ein Nutzungsprofil visuell dargestellt. Bei Einsatz des Tools werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet oder genutzt. Es werden lediglich Nutzungsprofile bei Verwendung von Pseudonymen erstellt.

Sie können jederzeit der Erhebung, Verarbeitung und Erfassung der durch CrazyEgg.com erzeugten Daten widersprechen, indem sie der Anleitung unter http://www.crazyegg.com/opt-out folgen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei CrazyEgg.com finden Sie unter http://www.crazyegg.com/privacy.

 

4.8 WisePops

Wir benutzten den Service der Firma WisePops SAS, 49 rue Jean De La Fontaine, 75016 Paris, für die Bereitstellung von Formularen, Downloads, Kontaktaufnahme oder Umfragen auf unserer Webseite. WisePops verwendet Cookies, um festzustellen, ob und wie Nutzer mit den Umfrage-Popups interagieren. Wir nutzen die Umfrageergebnisse, um unsere Website für Sie zu verbessern. Mehr Informationen finden auf der Website von WisePops.

 

 4.9 Einsatz von facebook-Komponenten

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Anbieters facebook.com ein. Das soziale Netzwerk “Facebook” wird betrieben durch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Beim Anklicken des “Like-Button” (Gefällt-mir Button), wird eine Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt und der Inhalt des Plug-in in Ihrem Browser angezeigt. Durch Ausführen der like-Funktion wird an Facebook übermittelt, welche Inhalte Sie auf unseren Seiten besucht haben. Diese Information wird bei Facebook gespeichert. Sofern Sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind, werden diese Informationen Ihrem Facebook-Account zugeordnet und mit Ihrer Person in Verbindung gebracht. Gleiches gilt, wenn Sie Kommentare abgeben. Details zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten bei Facebook entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

 

 4.10 Einsatz der Twitter-Empfehlungs-Komponenten

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Anbieters Twitter ein. Twitter ist ein Service der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Twitter herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird Twitter darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade besucht wird. Wir haben weder Einfluss auf die Daten, die Twitter hierdurch erhebt, noch über den Umfang dieser durch Twitter erhobenen Daten. Nach unserem Kenntnisstand wird von Twitter die URL der jeweiligen aufgerufenen Webseite sowie IP-Adresse des Nutzers erhoben, jedoch nicht für andere Zwecke, als die Darstellung der Twitter- Komponente, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter. Ihre Datenschutzeinstellungen Ihres Twitteraccounts können Sie in den Konto-Einstellungen ändern.

 

 4.11 Einsatz der Xing-Empfehlungs-Komponenten

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Netzwerks XING.com ein. Diese Komponenten sind ein Service der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von XING herunterlädt. Nach unserem Kenntnisstand werden von XING keine personenbezogenen Daten des Nutzers über den Aufruf unserer Webseite gespeichert. Ebenfalls speichert XING keine IP-Adressen. Zudem findet auch keine Auswertung des Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem “XING Share-Button” statt. Weitere Informationen hierzu finden sich in den Datenschutzhinweisen für den XING Share-Button.

4.12 Einsatz der LinkedIn-Empfehlungs-Komponenten

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Netzwerks LinkedIn ein. LinkedIn ist ein Service der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird LinkedIn darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade besucht wird. Wenn Sie den LinkedIn „Recommend-Button“ anklicken während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch ist LinkedIn in der Lage, den Besuch unserer Seiten Ihrem LinkedIn-Benutzerkonto zuordnen. Wir haben weder Einfluss auf die Daten, die LinkedIn hierdurch erhebt, noch über den Umfang dieser durch LinkedIn erhobenen Daten. Auch haben wir keine Kenntnis vom Inhalt der an LinkedIn übermittelten Daten. Details zur Datenerhebung durch LinkedIn sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen.

 

 5. Links zu anderen Angeboten

 Im Rahmen des Online-Angebotes von meetyoo werden gegebenenfalls die Webseiten und Online-Angebote anderer, nicht mit uns verbundener Anbieter verlinkt. Wenn Sie diese Links betätigen, haben wir naturgemäß keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch die jeweiligen Anbieter erhoben und welche Daten von ihnen erfasst werden. Genaue Informationen zur Datenerhebung und -verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Da die Datenerhebung und -verarbeitung durch Dritte unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen.

6. Auskunft, Berichtigung, Löschung, Beschwerde sowie Widerrufsrecht

Wir geben Ihnen jederzeit gern darüber Auskunft, ob und gegebenenfalls welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sie haben auch jederzeit die Möglichkeit, Ihre bei meetyoo gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, sperren oder löschen zu lassen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten oder per E-Mail an datenschutz@meetyoo.de. Von einer Löschung ausgenommen sind solche Daten, die zur Abwicklung noch ausstehender Leistungen oder zur Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche benötigt werden, sowie Daten, die wir nach gesetzlicher Maßgabe aufbewahren müssen. Solche Daten werden zunächst gesperrt.

Wir weisen darauf hin, dass Sie eine uns gegenüber gegebenenfalls erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung sowie der Nutzung Ihrer Daten zu Zwecken der Werbung, Meinungs- und Marktforschung bei der meetyoo conferencing GmbH jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Wenden Sie sich hierzu bitte an  datenschutz@meetyoo.de.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

7. Kontakt meetyoo Datenschutzbeauftragter

 

WENZA Deutschland AG

Beim Alten Gaswerk 5

22761 Hamburg

Telefon 040 – 360234-0

Email datenschutz@wenza.de

 

Unser externer Datenschutzbeauftragter ist stetiger Begleiter und Berater für die Einhaltung und Optimierung der datenschutzrechtlichen Vorgaben bei meetyoo conferencing. Sollten Sie Fragen zur Wahrung Ihrer Betroffenenrechte haben, wenden Sie sich bitte direkt an unseren internen Kontakt:

Sandra Schwarzer

Compliance

meetyoo conferencing GmbH

Friedrichstraße 200

10117 Berlin

E-Mail:   datenschutz@meetyoo.de

Tel: +49 (0) 30.868 710 400

 

ANLAGEN:

Anlage 1: DE_Anlage_Allgemeine_Bestimmungen_Auftragsverarbeitung_DSGVO_2018-05-22_v1

Anlage 2: DE_Anlage 1_Technische und organisatorische Maßnahmen Schutzmaßnahmen bei meetyoo_v1.5

 

Artikel 246 EGBGB, § 3: Informationspflichten bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr (Stand: 27.07.2017)

Bei Verträgen im elektronischen Geschäftsverkehr muss der Unternehmer den Kunden unterrichten

1. über die einzelnen technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen,
2. darüber, ob der Vertragstext nach dem Vertragsschluss von dem Unternehmer gespeichert wird und ob er dem Kunden zugänglich ist,
3. darüber, wie er mit den gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zur Verfügung gestellten technischen Mitteln Eingabefehler vor Abgabe der Bestellung erkennen und berichtigen kann,
4. über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen und
5. über sämtliche einschlägigen Verhaltenskodizes, denen sich der Unternehmer unterwirft, sowie die Möglichkeit eines elektronischen Zugangs zu diesen Regelwerken.

Zu 1: Das Absenden der Bestellung an meetyoo, das heißt der Klick auf den „Bestellen“-Button stellt einen verbindlichen Kaufantrag des Kunden dar. Der Vertragsschluss kommt durch die anschließende schriftliche Auftragsbestätigung per E-Mail durch meetyoo zustande.

Zu 2: Die Zusammenfassung der Bestellung wird von meetyoo gespeichert und dem Kunden als PDF-Dokument unverzüglich per E-Mail zugestellt. Für die Bestellung gelten die aktuellen AGB der meetyoo conferencing GmbH, diese kann der Kunde jederzeit bei meetyoo anfordern oder auf meetyoo.de/agb-datenschutz/ einsehen.

Zu 3: Der Bestellprozess ermöglicht dem Kunden alle eingegebenen Daten abschließend zu überprüfen und ggf. zu korrigieren.

Zu 4: Vertragssprache ist deutsch.

Zu 5: meetyoo erbringt seine Leistungen nach deutschem Recht (siehe www.gesetze-im-internet.de) sowie den Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (TKG).

Plattform zur Online – Streitbeilegung (OS Plattform)
In Verbraucherangelegenheiten stellt die Europäische Kommisson eine Online Plattform zur Streitbeilegung (OS Plattform) bereit. Diese Plattform erreichen Sie unter: ec.europa.eu/consumers/odr.

 

 

 

 

 


ausdruckenAUSDRUCKEN